Ganzheitliche Frauenheil-Massage

Die ganzheitliche Frauenheil-Massage liegt mir besonders am Herzen. Diese sehr sanfte "feminine" Behandlung, angelehnt an die Stephenson-Technik aus dem Jahre 1880, wurde unter Mitwirken einer österrreichischen Gynäkologin gemeinsam weiterentwickelt. Es tauchen verschiedenste Elemente der Lymphdrainage, der Akupressur, der Reflexzonenarbeit auf. Des weiteren balanciert diese Technik auf natürliche Weise viele Systeme im Körper aus. Was zu viel ist, wird beruhigt, was zu wenig arbeitet wird angeregt.

Wann passt diese Behandlung für mich?

Die Palette ist sehr breit gefächert, wo die Frauenheil-Massage positiv beeinflussen kann. Z.B.

Urogenitalbereich: Menstruationsbeschwerden, keine oder unregelmäßige Blutung, schmerzhafte Blutung, Zystenbildung auf Eileiter, Myome, Endometriose, PCO´s, Gebärmuttersenkung, Blasensenkung, Libidoverlust, Inkontinenz.

Endokrinum: Schilddrüsendysbalance, Hormonelles Ungleichgewicht, Stimmungsschwankungen, Depressionen, Migräne

Wechseljahre: Verdauungsprobleme, Hitzewallungen, Schlafstörungen, etc.

Verdauung: Leber, Bauchspeicheldrüse, Verstopfung, Gallenbeschwerden, Hämorrhoiden

Herz/Kreislauf, Lymph-und Gefäßsystem: Hoher Blutdruck, Herzrasen und Beklemmungsgefühl, Stress- und Erschöpfung

uvm.

Ich freue mich wenn ich dir unverbindlich zu Fragen zur Verfügung stehen darf!